Fröbelmusiker

Die Fröbelmusiker – Außerschulische Kooperation mit der Jugendmusikschule Schorndorf (JMS)

Wir nennen uns die „Fröbelmusiker“!

Seit vielen Jahren besuchen jeden Mittwochvormittag zwei Gruppen mit jeweils 8 Schülern die Musikschule in Schorndorf. Diese erreichen wir mit unseren schuleigenen Bussen. Dort findet der Unterricht mit fünf Instrumentallehrerinnen und -lehrern und zwei Lehrerinnen der Fröbelschule statt. Verschiedene Instrumente wie Klavier, Gitarre, Flöte, Melodica, E-Bass, Trompete, Percussion usw. können erlernt werden.

 

Ablauf

  • Zunächst begrüßen wir uns alle im Kreis (ca. 10 Min.) mit rhythmischen Übungen.
  • Danach gehen alle in den Instrumentalunterricht (ca. 35 Min.) und üben dort intensiv die abgesprochenen Musikstücke.
  • Anschließend trifft man sich wieder in der Gesamtgruppe zum Ensemblespiel (ca. 15 Min.). Das Erprobte wird zusammengefügt.

Es entsteht: Musik.

Mit einem Schlusslied beenden wir den Musikschulunterricht und fahren wieder zurück zur Schule.

Unser Repertoire erneuert sich regelmäßig, wobei alte Lieder immer wieder gespielt werden. Im Vordergrund stehen aber die Vorbereitungen auf ein bevorstehendes Konzert oder andere Aufführungen.

 

 

 

 

 

Finanzierung

Eltern, Förderverein und Landratsamt teilen sich die Kosten von 100,00 € im Monat pro Schüler.

Der Anteil der Eltern beträgt 45 € monatlich.

Die restlichen 55 € werden vom Landratsamt und vom Förderverein der Fröbelschule getragen.

Weitere finanzielle Hilfen durch den Förderverein und Patenschaften sind in begründeten Ausnahmefällen möglich.

 

 

Die wichtigsten Termine im Schuljahr

  • Das große Weihnachtskonzert der Jugendmusikschule am 3. Advent in der Stadtkirche
  • Das Sommerkonzert
  • Wir spielen auch bei Schulfesten, Einsetzungen, Verabschiedungen und anderen wichtigen Terminen